klex

Fragen zur Aufnahme

 

Welche Aufnahmekriterien gibt es im Klex?
Wir halten uns an die gesetzlichen Vorgaben: Sofern nicht ausreichend Schulplätze verfügbar sind, erfolgt eine Reihung der Aufnahmebewerber/innen nach folgenden schulautonomen Reihungskriterien:

Unsere Schule firmiert in der Unterstufe als Mittelschule. Deshalb werden auch Kinder aufgenommen, die nicht in allen Fächern AHS-reif sind.

 

Wann ist Schnuppern im Klex möglich?
Es gibt eine Schnupperwoche im November. In dieser Woche kümmern sich mehrere LehrerInnen extra um die Schnupperkinder. Die Anmeldung dazu ist am Elterninformationsabende möglich, der Anfang November stattfindet.

 

Wozu soll mein Kind zum Schnuppern kommen?
Das Schnuppern ist als Information für Ihr Kind gedacht.
Es kann an einem Vormittag ausprobieren, wie ihm selbstständiges Arbeiten im Klex gefällt. Es bekommt eine Mindmap, kann sich selbst Aufgaben auswählen und diese alleine und mit anderen bearbeiten. Außerdem kann es am Offenen Beginn in den ersten Klassen teilnehmen und vor Unterrichtsbeginn und in der Pause mit seinem Buddy ins Gespräch kommen.

 

Ist das Schnuppern eine Aufnahmeprüfung?
Nein! Das Schnuppern ist als Information für Ihr Kind gedacht.

 

Gibt es eine Möglichkeit, vorher zu erfahren, ob mein Kind aufgenommen wird?
Sie können Ihr Kind im Klex im Jänner mittels Onlineanmeldung auf der Homepage voranmelden.
Wir können Ihnen bis zu Beginn der Semesterferien mitteilen, ob Sie - auf Basis der Voranmeldungen - mit einem Platz auf der Warteliste rechnen müssen.
Die endgültige Anmeldung erfolgt dann Ende Februar/Anfang März im KLEX Office. Dazu brauchen Sie das Original der Schulnachricht der 4. Klasse, Geburtsurkunde, Meldezettel, Staatsbürgerschaftsnachweis (des Kindes bzw. des Erziehungsberechtigten) und die E-Card.
Sie können Ihr Kind im Klex im Jänner voranmelden.

 

Wann erfahre ich, ob mein Kind aufgenommen wurde?
Sie werden von der Schule bis spätestens April verständigt, ob Ihr Kind einen Schulplatz vorläufig zugewiesen bekommt. Sollten Sie den vorläufig zugewiesenen Schulplatz nicht annehmen, teilen Sie uns das bitte mit. Ein Kind von der Warteliste kann dann nachrücken