klex

04. Juli 2017

Klex feiert Schulfest

"Ein Mittsommernachstraum!"

Wieder ist ein Schuljahr vergangen und traditioneller Weise feierten wir auch dieses Jahr wieder unser butes KLEX-Sommerfest. Ein besonderes Highlight in diesem Jahr war das musikalisch-künstlerische Programm, bei dem viele Klexe und Klexinnen mitgewirkt haben. Die Eltern und der Elternverein sorgten für kulinarisches Wohlergehen und gute Stimmung.

 

Impressionen von der Darbietung gibt es...hier

anker

 

31. Mai 2017

Graz erzählt...

...und Klex ist dabei

Ronja hat mit ihrem Buch "Raika und Ron" beim Geschichtenwettbewerb im Rahmen des von Folke Tegetthoff initiierten Storytelling Festivals gewonnen. Deshalb konnte sie am 19. Mai im Grazer Rathaus im Rahmen der "Erzählenden Straße" ihre Erzählung zum Besten geben und erhält für die gesamte 1A-Klasse Karten für die "Matinee der erzählenden Künste", die am 31. Mai im Schauspielhaus stattfand und mit Erzählern aus Brasilien, Deutschland und Belgien zeigte, dass man Geschichten auf sehr unterschiedliche Weise erzählen kann. Sehr bereichernd!

Danke Ronja, und nochmals herzlichen Glückwunsch!

 

Ein paar Bilder gibt es hier

anker

 

Mai 2017

KLEX und die ARGE Jugend gegen Rassismus und Gewalt

Märchen, Märchen, Märchen

Die beiden Märchen-Workshops „Märchen aus 1001 Nacht“ (1a) und „Märchen und Spiele aus Singapur“(1b) bildeten den Abschluss einer Workshopreihe (Chancen und Gefahren im Web 2.0 und Handyalltag - Medienkompetenz für SchülerInnen, Miteinander statt gegeneinander), die im 1. Jahrgang im Rahmen des Projekts „Engagierte steirische Schule in der Menschenrechtsbildung“ von der ARGE Jugend gegen Rassismus und Gewalt veranstaltet wurde. Und ähnlich wie der Sultan am Ende des 1001. Märchens, erzählt von Schehersad, erfuhren auch wir in diesen Workshops einmal mehr, dass wir alle einzigartig und vielfältig sind und genau das unser Menschsein ausmacht.

 

Einige Eindrücke gibt es hier und hier

anker

 

03. bis 10. Mai 2017

Austausch mit Spanien

Klex in Barcelona

Flamenco, Paella y la Sagrada Familia... Eine wunderbare Zeiti verbrachten SchülerInnen der 6. und 7. Klasse in Barcelona bei Gastfamilien, wo viel Spanisch gesprochen und neue Freundschaften geschlossen wurden. Mit Besuchen bei Sagrada Familia, dem Parque Güell, Poble Español und Barrio Gótico konnte man nicht anders, als Barcelona ins Herz zu schließen.

 

Die folgenden Fotos lassen Sie an den Erlebnissen teilhaben...

anker

 

05. Mai 2017

Abenteuerspielplatz, Graz

Unser Dorf am Abenteuerspielplatz

Am Freitag, dem 5. Mai 2017 machte sich die 1A zum Abenteuerspielplatz auf, um gemeinsam jenes Gelände zu erkunden, wo sich das Dorf-Planspiel ent-rollen kann: Jedes Kind suchte sich eine eigene Identität, einen Wohnort und welche Fähigkeiten es in das Dorfganze einbringen kann. Da gab es dann also Kindergartenkinder und -Pädagoginnen, einen Arzt, Apotheker, Bürgermeister und viele andere mehr.
Um mit möglichen Konflikten umgehen zu können, legten Frau Höfert und Frau Pfandl-Waidgasser allen Dorfbewohnern die „goldene Regel“ ans Herz. Für die Dorfkommunikation wurde das Kreisgespräch mit Redestab von Fritz Neuhold, dem Leiter des Abenteuerspielplatzes, eingeführt – stimmigerweise durften wir es gleich in einer fürstlichen, mongolischen Jurte erproben, ein regengeschützer Ort, wie wir ihn an diesem Tag immer wieder brauchten. Durch das Zusammenlegen der IKL-Religions- und VU-Stunden konnten wir selbst über die Mittagszeit gemeinsam picknicken bzw. warmes Chili sin Carne und Minestrone schmausern. Wie viel sich an einem Halbtag am Abenteuerspielplatz erleben lässt!

...wir kommen bestimmt wieder...


Einige Bilder gibt es hier

anker

 

28. April 2017

überall im KLEX

Spannende Lesestationen - andere Welten

Die SchülerInnen der ersten und zweiten Klassen widmeten sich auch heuer im April verstärkt dem Lesen. Dafür wurden wieder zahlreiche spannende Lesestationen aufgebaut, die die Kinder nutzten, um in fremde Welten einzutauchen: WeltenbummlerInnen waren auf einer einsamen Insel im Paradies, Abenteuerlustige in der Abrissbude und NaturliebhaberInnen in der Picknickecke. Romantische ließen sich im Mädchenschloss verzaubern, Gruselfans in der finsteren Ecke erschrecken. Besonders aufmerksame SchülerInnen entdeckten auch das Badezimmer in der BiblioKlex und genossen dort eine Wörterdusche
Am Freitag, 28. April 2017, bereiteten wir dem Lesemonat einen würdigen Abschluss: Wir errechneten, wie viele Leseminuten die vier Klassen in einem Monat gelesen hatten. Insgesamt kamen die SchülerInnen auf 102.745 Minuten, das sind etwas mehr als 1.712 Stunden oder ca. 71 Tage, das sind also weit über zwei Monate, die quasi durchgelesen wurden!
Die VielleserInnen Ronja, Xenia, Gea, Simon und Dara freuten sich über die wertvollen Preise. Die meisten Leseminuten konnte Dara aus der 2A aufweisen – sie hat in den letzten Wochen sagenhafte 5.870 Minuten lesend verbracht!

 

Eindrücke von den Stationen und der Preisverleihung findet man hier

anker

 

19. April 2017

alle am KLEX

Solidaritätstag

Am Mittwoch nach Ostern versammelte sich die gesamte Schule im Innenhof rund um ein Feuer und zelebrierte den Abschluss der am Klex schon traditionellen siebenwöchigen Aktion (in IKL, Religion und Mensch und Gesellschaft). Dieses Jahr war unser gemeinsames Thema Solidarität.

 

Genauere Informationen über diese Aktion und den Solidaritätstag kann man hier nachlesen

Nette Eindrücke zur gemeinsamen Abschlussaktion findet man hier

 

DIE DRITTEN KLASSEN WANDERN

Nach dem gemeinsamen Start im Schulhof begaben sich die beiden 3. Klassen unter der Leitung von Fr. Maurer in Richtung Gösting, um auf dem Weg zur Ruine und weiter zur Wallfahrtskirche Maria Straßengel das Schlagwort "Solidarität" gemeinsam weiter zu ergründen. Als alle rund 50 Wanderinnen und Wanderer bequem in ein und denselben Bus passten, der uns sicher nach Gösting brachte, war das ein schönes Vorzeichen für den gemeinsamen Tag - bezeichnet Solidarität doch nichts weiter als die Tatsache, dass wir alle im gleichen Boot sitzen und ein Einstehen für den Anderen immer auch ein Einstehen für sich selbst ist. Es war ein Bus, kein Boot, aber Sie verstehen.

In Gösting angekommen wurden Paare gebildet aus je einer Schülerin oder einem Schüler aus beiden Klassen, oben auf der Ruine bekamen die Paare kleine Aufgaben zugeteilt, die sie einander ein bisschen näher bringen sollten. "Finde etwas über dein Gegenüber heraus, das du noch nicht wusstest!", und viele weitere. Was uns alle buchstäblich einander näher rücken ließ war der kühle Wind, der uns den ganzen Weg bis zur Wallfahrtskirche begleitete. In ihrem Schutze - nach vielen lustigen und ergiebigen Pausen und Marschetappen - stellten die Lospaare ihre Erkenntnisse des Tages vor und stückelten ihre erhaltenen Aufträge zu zwei Bildern zusammen. Aus vielen Einzelgruppen und -tätigkeiten entstand so eine sichtbare Gemeinsamkeit. Über einen letzten Zwischenstopp im Garten des Klinikums Straßengel erreichten wir schließlich sicher und pünktlich den Zug der Österreichischen Bundesbahnen und kamen um einen schönen Ausflug reicher wieder in Graz an.

 

Einige Impressionen gibt es hier

anker

 

07. bis 08.. April 2017

Labyrinth

Orientierungstage der 3b

Die 3B Religionsgruppe machte sich kurz vor den Osterferien mit Frau Pfandl-Waidgasser und Herrn Prilling per Bus auf den Weg zur „Villa Zach“ in St. Radegund.

 

Und was sie so erlebt haben, kann man hier sehen und nachlesen

anker

 

27. März 2017

Klex startet in den Lesemonat April

Lustiges Wörteressen in der 2a

Nanu, was passierte denn an diesem Montag in der 2a? Soletti im Unterricht?Aufgeregtes Suchen, lustiges Wörterfinden und schließlich Stille …, alle lesen…?!
Das war der gemeinsame Start in den Lesemonat 2017 für die SchülerInnen der 2a: Zuerst mussten aus Soletti Wörter gelegt werden, die sich aus den Buchstaben der Wörter „Lesemonat“, „Bücher“ und „abenteuerlustig“ neu zusammensetzen ließen, dann wurden die Werke aller Kinder begutachtet und schließlich durften die Wörter genüsslich verzehrt werden. Als Abschluss der Kick-off-Aktion in der 2a wurde natürlich gelesen! Hier finden sich Fotos der Lesemonat-Startaktion in der 2a.

 

Und was hier so entstanden ist, sieht man hier

 

anker

 

23. bis 26.März 2017

Brüssel

Exkursion Rechtskunde

Schüler und Schülerinnen der 6. und 7.Klasse besuchten Ende März im Rahmen des Wahlfachs Rechtskunde die europäische Metropole Brüssel.

 

Welche Eindrücke und Erlebnisse sie sich von dort mitnahmen, kann man hier nachlesen.

anker

 

06. bis 17. März 2017

im Tao

ChorChaOZ - das Theaterprojekt der 3b

2 Wochen lang ist die 3b vollends in die Welt des Spielens eingetaucht.
3 Aufführungen – 3 fantastische Highlights.
Wie besonders die Beziehung zu diesem einmaligen Projekt geworden ist, zeigt sich in jedem Brief, mit dem sie sich zu guter Letzt von diesen Theatertagen verabschiedet haben.


Lass dich verzaubern und tauch ein in die Bilder - Bilder und Zitatenwelt ....


anker

 

13. bis 18. März 2017

im Schnee und auf der Piste

Wintersportwoche der 2.Klassen

Als der vollbepackte Reisebus mit den Schülerinnen und Schülern des 2. Jahrgangs von der Autobahn abbog und das Schloss Tandalier hinter den Bäumen zum Vorschein kam, ging ein Raunen durch die aufgeregte Menge. Frau Kospach und Frau Mrak scheinen gute Kontakte zum Schlossherrn zu haben, denn sie wurden in den Turmzimmern für echte Prinzessinnen untergebracht. Man munkelt jedoch, Frau Kospach habe dennoch schlecht geschlafen, weil sie eine kleine Erbse unter der Matratze gequält habe.  Nachdem die Jungs, die sich als echte Gentlemen erwiesen, den Mädchen die Zimmer im Schloss überlassen hatten und bereitwillig ins Nebenhaus übersiedelt waren, starteten wir bereits auf die Pisten. Für Frau Ganzera endete leider die erste Abfahrt bei Herrn Dr. Aufmesser, dessen Praxis sich über Klex-Besuche finanziert. Auf diesem Weg noch einmal gute Besserung, liebe Eva! Beim nächsten Mal lässt du den backside 1080 nosegrab aus oder probierst ihn erst am Ende des Kurses. Nun allerdings zu den erfreulichen Erlebnissen: Fabian weiß jetzt, wie man mit der Rodel um die Kurve driftet, Tobias Herz hält eine ganze Woche einen Puls von 180 Schlägen pro Minute durch, Sylvie hat Herrn Hafner dieses Mal nicht mit der Frisbee k.o. geschossen, Frau Mrak schafft es jetzt, ihren Helm nicht zu fest zu verschließen, Herr Prilling hat erneut seine Spontanität bewiesen und mit seinem Hippie-Bus das Ennstal gestürmt, Christian hat richtig gut Skifahren gelernt, Maias Stimmbänder reißen auch nach enormer Überbelastung nicht, Julian ist nicht inhaftiert worden, Herr Rom hat sich fast vollständig erholen können, alle konnten ihr skifahrerisches oder snowboarderisches Können im Zuge des Skik... äääh... im Zuge der Wintersportwoche enorm verbessern, nahezu alle bewiesen ihre tänzerischen Fähigkeiten, Frau Rafetzeder widmet ihre Energie ab sofort der Einführung einer Discopause an der Klex und der gesamte zweite Jahrgang ist nun verliebt, aber sonst wohlbehalten wieder im Schulalltag angekommen. Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

 

Ein paar Eindrücke gibt es hier

Einige Eindrücke gibt es hier

anker


 

März 2017

im dritten Stock des Klex

4b auf den Spuren europäischer Chemiker und Chemikerinnen

Im Rahmen des 14. Projektwettbewerbs des Vereins der ChemelehrerInnen Österreichs begaben sich die Schüler und Schülerinnen der 4B auf die Spur der bedeutendsten Chemiker und Chemikerinnen der europäischen Geschichte. In dreiwöchiger Arbeit recherchierten, experimentierten und dokumentierten sie auf Plakaten chemische Durchbrüche wie die Erzeugung von Polyethylen und Polypropylen, die Herstellung von Porzellan, Soda für die Glasindustrie oder künstlichem Dünger für die wachsende Landwirtschaft des 20. Jahrhunderts. Die gestalteten Plakate wurden der 2A als Ausstellung mit Erklärungen der Profis präsentiert und sind noch für kurze Zeit im 3. Stock zu besichtigen

 

Hier gibt es einige Fotos!

anker

 

28. Februar 2017

auf dem roten Teppich

Faschingsmodenschau im Klex

In diesem Fasching haben die Schülerinnen und Schüler der 1. bis 4. Klassen ausschließlich bereits vorhandenes Papier und Karton für ihre Kostüme, die die VU-Unterrichtsthemen repräsentierten, verwendet. Der Recycling-Gedanke hat die wundervollsten Kreationen hervorgebracht, denn wie wir wissen: "Not" macht erfinderisch! In der Jury saßen heuer erstmals SchülerInnen aus der Oberstufe. Sie kamen alias Bauer Hansi,  Sambatänzerin Señora Gomez, Model Amanda Johnson, Choreografin Jacqueline Miller, Designer Jack O' Donald und Bollywood Schauspieler Tarik Mondal. 

 

Aber sehen Sie hier und hier selbst: unser Fotograf war Fabian aus der 7k, durch die show führten die beiden Moderatoren Anne und Max, ebenfalls 7k. 
Ein Dankeschön an alle Beteiligten!

anker

 

27.Februar 2017

irgendwo in Graz

im Gespräch mit Josef Hader

Lukas und Paul aus der 4b sind große Hader-Fans. Ganz im Stil von routinierten Journalisten haben sie das Interview angebahnt, vorbereitet und durchgeführt. Dabei führen sie durch ein Gespräch, das in die Tiefe geht, wie der Kabarettist, Schauspieler, Regisseur und Autor selbst sagt. Neben diesem wunderschönen Kompliment am Ende des Interviews bekommen die beiden auch gleich eine Einladung zur Premiere von Josef Haders Film „Wilde Maus“ in Graz. Ob sie nun noch größere Hader-Fans geworden sind? Das fragt ihr sie am besten gleich selbst.

 

Das für Radioigel geführte Interview kann man hier nachhören.

anker

 

13. bis 17. Februar 2017

in Bella Italia

Romreise der 7k

Die 7k ist in der Woche vor den Semesterferien dem winterlichen Graz entkommen und hat wunderbare Frühlingstage in Rom genossen. Staunen im Kolosseum, herumwandern im Forum Romanum, die Treppen zum Kapitol erklimmen, ein Eis an der Piazza Navona genießen, mit dem Papst zumindest im selben Raum sein, 551 Stufen die Kuppel des Petersdoms hochschnaufen, wieder staunen, diesmal im Domus Romane, in den Katakomben frösteln, vor der Spanischen Treppe einen Espresso trinken, in den Gärten der Vatikanischen Museen in der Sonne liegen, interessante Einführungen hören, sich im Pantheon und vor dem Trevi-Brunnen fotografieren, Käse am Campo de´ Fiori kaufen, Pizza in Trastevere essen … was so alles Platz hat in so wenigen Tagen!! Nicht zu vergessen unsere abenteuerlichen Erlebnisse in den Öffis… auch eine Erfahrung um 3.30, in Villach aus dem Zug gebeten zu werden, weil wir unplanmäßig umsteigen mussten…

 

Impressionen findet man hier!

anker

 

17.Februar 2017

im Klex

The challenge continues

Spannend wie nie zuvor war heuer das große Game24-Schulfinale am 17. März: Nach wochenlangem Köpferauchen und "4 mal 8 minus 2 mal 4 oder auch 4 plus 4 mal 2 plus 8"-Gemurmel durch alle Klex-Gänge entsandte jede Klasse zwei erfolgreiche Final-Teams zum G24-Schooltournament in den Speisesaal: An vier Spieltischen wurde dort vor den strengsten SchiedsrichterInnen, die die Schule finden kontte, mit höchster Konzentration gerechnet. Die zur Unterstützung 'angereisten' Fans hielten den Atem an bei der Live-Übertragung der Spieltische auf die große Leinwand (Team Claudia Grasser) und wurden stimmungsmäßig musikalisch angeheizt von Fernando Macher (5k) an der Technik. Auch das Team NoNameChampions, seit der 1. Klasse ungeschlagener Schulsieger, war in derselben Konstellation (David Leitgeb und Johannes Häfele) wieder dabei um sich den starken HerausfordererInnen im Kopfrechnen zu stellen. Im großen Finale begegneten sie Eneas Haubenhofer und Julian Schmid (2b).

 

Unser engagierter Pressedienst Loric Demander (3b) hat diesmal nicht nur wunderbare Stimmungsbilder eingefangen, Sie den Ausgang des Matches sogar hier als Video sehen!

anker

 

16.Februar 2017

Live on Stage

Theaterprojekt der 5k

Wie auch die beiden Jahre zuvor arbeitete die fünfte Klasse gemeinssam mit Lydia Grassl, Viola Novak und Patrick Fleith an einer eigenen Theaterproduktion. Dieses Jahr ging es um das Thema Revolution, das die Jugendlichen sehr plakativ aufgearbeitet und in einem ausverkauften Haus 2 des Schauspielhaus Graz aufgeführt haben. Das Publikum, das teilweise sogar in die Vorstellung eingebunden wurde, lohnte es den Schülern und Schülerinnen mit tosendem Applaus.

 

Einige Bilder gibt es hier (dankenswerterweise zur Verfügung gestellt von Herrn Wolfgang Gebetsroither)

anker

 

16.Februar 2017

zum Schöckel und retour

Outdoortag der ersten Klassen

Bei strahlendem Sonnenschein und bester Laune begaben sich die Schüler und Schülerinnen mit dem LehrerInnenteam zum Snow-Fun-And-Action-Day auf den Schöckl. Bei dem buten Programm im Schnee war wirklich für jeden und jede etwas Passendes dabei.

 

Was genau wir alles erlebt haben, kann man hier nachlesen.

Und einen kleinen Einblick gibt es hier.


anker

 

14.Februar 2017

bei Firma Schigan

2a bekommt eine Betriebsführung

Was ist der Unterschied zwischen Fräsen und Drehen? Wozu dient ein Prüfstand? Und was ist eigentlich Stahl? ... Diese und zahlreiche weitere Fragen wurden den SchülerInnen der 2ka am Dienstag, 14. Februar, bei einer Betriebsführung der Firma Schigan Maschinen- und Anlagenbau in Preding beantwortet. Wir Kinder und Lehrerinnen wurden herzlich empfangen, folgten spannenden Ausführungen, besichtigten Werkshallen und Büroräumlichkeiten, beobachteten Fertigungsprozesse hautnah und genossen am Ende ein leckeres Buffet. Wir bedanken uns herzlich für die Einladung und diesen interessanten Vormittag!

 

Ein paar schöne Eindrücke findet man hier !

anker

 

20. Jänner 2017 - 20:00

im KIZ Royal Kino

Große Filmpremiere

Im Rahmen der Aktion 72 Stunden ohne Kompromiss im Oktober 2016 hat sich eine Gruppe der 7k mit dem Thema "life changes - memories remain" beschäftigt. Dazu ist ein Kurzfilm mit dem gleichnamigen Titel entstanden, der am 20. Jänner seine Premiere im KIZ Royal Kino feiert. Karten sind direkt beim Kino beziehbar, der Eintritt ist frei! Neugierig geworden? Karten sichern und vorbeikommen!

 

Eine genauere Filmbeschreibung gibt's hier,

einen brandaktuellen Artikel in der Annenpost hier

und das Filmplakat findet man hier

anker

 

20. Jänner 2017 - 20:00

im Klex

Jobspeeddating

In der Vormaturaklasse gibt es viel zu tun. Dennoch ist es wichtig bereits eine Blick in die Zukunft nach der Matura zu werfen. Die 7k hatte an einem Job- Speeddating Abend Gelegenheit, einige Ideen und Inspirationen zu Kolleg, Matura mit Lehre und Studium zu bekommen. Personen aus verschiedensten Berufsfeldern stellten sich den Fragen der Jugendlichen und gaben Einblicke in persönliche Berufsbiografien sowie den Berufsalltag. Herzlicher Dank an alle Beteiligten, die folgende Berufe vertraten: Industrial Designer, Grafik Designerin, Neurologe, Gastronom, Schauspieler, Pharmazeutin, Gesundheits-und Krankenpflegeberufe, Chip Development und Design, Richterin;
Hier geht es zu den Bildern...

 

Hier geht es zu den Bildern!

anker

 

23. Dezember 2016

vom Hof bis in die Mariahilferkirche

Rorate

Noch liegt Finternis über der Stadt und dennoch treffen sich an die 160 Menschen im Innenhof der KLEX, um den Morgen besonders adventlich zu beginnen: Am letzten Schultag vor Weihnachten feiern wir wie jedes Jahr Rorate und frühstücken anschließend gemeinsam. Die inhaltliche Gestaltung orientiert sich an der jahreszeitlichen Erfahrung großer Dunkelheit und zugleich dem Wissen um Sonnwend, sowie der Geburt des göttlichen Kindes: Es wird (wieder) mehr Licht! Alle Mitfeiernden entzünden im Laufe der Feier eine „klexische“ Christbaumkerze (eine goldene Kerze mit einem Klex darauf) und vielleicht steckte sie die eine oder der andere auf den Christbaum zu Hause - als Erinnerung an unser gemeinsames Feiern im schulischen Rahmen ...

 


anker

 

Advent 2016

in der Biblioklex

Adventlesungen

Von Weihnachtsmäusen, die Kekse stehlen, Wichteln, Läusen zu Weihnachten, Kindern, die beim Pipi-Machen sich im Klo zur Adventszeit einsperren, Musik von SchülerInnen und LehrerInnen, Keksen, Tee, Selbstgeschriebenem und noch vielem mehr war heuer in der Adventszeit in der Biblio-Klex zu sehen, schmecken und hören. 5 Termine, die immer gut besucht waren, eifrige Zuhörer, Teetrinker und Keksesser, die Herrn Direktor Tasch und den mitwirkenden Lehrern (K. Kospach, B. Halder, J. Hatz, E. Ganzera, A. Haxhija, M. Rauch, L. Grassl) und  SchülerInnen der 5k und 7k.

 

Aber seht hier doch einfach selbst!

anker

 

06.Dezember 2016

im ganzen Haus und rundherum

Feier zum Tag der Menschenrechte

Unsere jährliche gemeinsame Feier zum Menschenrechtstag, an dem die gesamte Schulgemeinschaft gemeinsame Aktionen setzt, um daran zu erinnern, dass es auch unseren Beitrag braucht, war auch dieses Mal wieder ein voller Erfolg.

 

Hier der beeindruckende Flashmob aus unserem Schulhof

anker

 

30. November 2016

in den ersten Klassen

Erntedank auf Klexisch

Die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen setzten im Oktober in Religion zum Thema Erntedank mehrfache Akzente: Sie schnitten nicht nur fruchtigen Obstsalat, sondern kredenzten sich ihn gegenseitig klassenübergreifend. Zudem formulierten sie Bitte, Dank und Klage auf Stoffwimpeln und vertrauten ihre Gedanken nicht nur dem Wind und Regen, sondern allen NutzerInnen des Gartens an. Ebenfalls übergaben sie auch der Erde Zwiebeln von Frühblühern, die im Frühling in Biologie dann bestimmt und bestaunt werden können.

anker

 

26. November 2016

dort wo die Buntstifte herkommen

Besuch der Jolly-Fabrik

Im Rahmen des BE-Unterrichts besuchte die 1b Klasse den traditionellen Grazer Bunstiftehersteller. Dort sammelten wir nicht nur jede Menge toller und interessanter Eindrücke, sondern durften auch an allen Stationen, die ein Buntstift in seiner Produktion durchläuft, Anschauungs- und Erinnerungsstücke mitnehmen. Die großen Maschinen und bunten Endprodukte haben nicht nur die jüngsten Klexe und Klexinnen begeistert, sondern auch die Lehrerinnen.

 

Was in einer solchen Fabrik alles passiert kann man hier nachsehen

anker

 

22. November 2016

IKL in den beiden 3.Klassen

Fair Walk

Wie kann man fair und solidarisch einkaufen? Mit dieser Frage machten wir uns auf den Weg und erforschten  Läden wie Tagwerk und Jugend am Werk. Welche Produkte werden verkauft? Wo und von wem werden diese hergestellt?

 

Einige Impressionen gibt's hier

anker

 

10. November 2016

KLEX experimentiert auf der Uni

Yes, we chem!

Das Regionale Fachdidaktik Zentrum für Chemie der Universität Graz hat am 10.11. eingeladen zu "Yes, we chem!". Acht steirische Schulen stellten ihren individuellen Chemie-Unterricht, ihre Schwerpunkte und Projekte vor und boten außerdem im Labor des Instituts für Analytische Chemie eine bunte Vielfalt an Experimenten für alle Teilnehmenden und interessierten Besucher. Wir vom Klex durften mit unserer Laborgruppe vom Wahlpflichtfach "Chemisches Experimentieren" ebenso eine Station betreuen: Die Synthese von Estern. Dabei beglückten wir alle vom Volkschulkind bis zur Studentin mit der wundersamen Transformation des fahlen Geruchs von Buttersäure in das zuckrig-süße Aroma eines Ananas-Zuckerls. Die sorgfältige Vorbereitung der Schüler erlaubte ihnen, nicht nur die Kleinen, sondern auch die Großen fachlich fundiert und souverän durch den Versuch zu begleiten. Ebenso spannend waren die übrigen Stationen: Pizzlige Weintrauben, chemische Detektivaufgaben, flammende Hände gab es dort zu erleben.


Ein paar anschauliche Eindrück gibt es hier

anker

 

03. November 2016

am Grazer Mariahilferplatz

Klex bei Ärzte ohne Grenzen

Wann und wo helfen Ärzte ohne Grenzen? Arbeiten bei Ärzte ohne Grenzen nur Ärzte und Ärztinnen oder sind auch andere Berufe wichtig? Wie werden in heißen Ländern die Medikamente gekühlt? Was sind Cholera und Ebola? Was kann bei Mangelernährung von Kindern in Krisenregionen getan werden? Diese und ähnliche Fragen wurden bei den Ärzte-ohne-Grenzen-Ausstellungsführungen am Mariahilferplatz beantwortet.

 

Hier kann man sich selbst ein Bild machen

anker

 

20. bis 23. Oktober 2016

Klex beteiligt sich

72 Stunden ohne Kompromiss

7 mutige Schülerinnen und Schüler der 7K nahmen an Österreichs größtem Sozialprojekt „72 Stunden ohne Kompromiss“ teil. Ohne zu wissen, was sie erwarten würde, bekamen sie das Projekt „Erzähl mir einen Tag aus deiner Jugend“ zugeteilt, welches sie mittels Interviews und in Form eines Filmes umsetzten. Schwerpunkt dieses Films sind Erinnerungen an die Schulzeit und Gegenüberstellungen versch. Nationalitäten/Schulalltage/Perspektiven. Die voraussichtliche Premiere ist für Mitte Dezember geplant – Infos folgen. 

 

Für all jene, die nun neugierig geworden sind – der Link zum Trailer

Und hier gibt es auch noch ein paar Eindrücke.

anker

 

21. Oktober 2016

KLEX in Wien

Media Literacy Award 2016

Nach dem MLA Mediendidaktik-Preis 2014 (Radioigel) und dem Ö1-Schülerradiopreis 2015 und 2016 (Anerkennungspreis und Hauptpreis) ist die KLEX diesmal für ein Video nominiert. Vinzenz, Lenny, Paul und Mika aus der 4a präsentieren ihr Musikvideo „Sepp hat gesagt…“ zu dem gleichnamigen Song on pauT im Dschungel im Wiener Museumsquartier. Der Publikumspreis wird vergeben! Sehr professionell stehen die Jungs Rede und Antwort auf der Bühne des bis zum letzten Platz gefüllten „Theaters für junges Publikum“.


Zu den Fotos geht's hier

anker

 

18. Oktober 2016

am Fußballplatz

Klex bei der Schülerliga

Am Dienstag war es endlich so weit. Bei Eiseskälte und Nieselregen trat das KLEX erstmals in seiner Geschichte, begleitet von Herrn Hafner, mit einem Fußballteam bei einem Turnier der Schülerliga an.

 


Was unsere Mannschaft erlebt und geschafft hat, kann man hier nachlesen.

anker

 

14. Oktober 2016

im Volkshauspavillion

4b auf gestalterischer Mission

Die KG-Externgruppe Museum der 4b besuchte an diesem Nachmittag das "Haus der offenen Tore", das während der Festivaldauer des steirischen herbstes im Volkshauspavillion vom Kunstverein rotor eingerichtet wurde. Wir nahmen den Workshop des Künstlers Andreas Lange von public works (London) teil und druckten mit ihm gemeinsam ein Plakat. Der Satz darauf stammt aus einem Gespräch mit einem slowakischen Rom, der immer wieder von Hostice nach Österreich fährt. Die SchülerInnen erfuhren einiges über die Problematik des Ankommens und Abschiedsnehmens, aber auch vom Drucken auf einer Abzugspresse mit alten Holzlettern und genossen das multikulturelle Klima des offenen Hauses! Danke nochmals an Anton und Margarethe vom rotor, an Andreas von public works und an Ana vom DruckZeug.


Was dort alles so passiert ist findet man hier

anker

 

12. und 13. Oktober 2016

ForscherInnen unterwegs

Besuch des Laufkraftwerks in Pernegg

Unter der Leitung des VU-NAWI-Teams besichtigten die 4.Klassen das Kraftwerk ganz in unserer Nähe.

 

Welche spannenden Dinge sie dort gesehen und erlebt haben? Hier gibts die Antwort!

anker

 

13. Oktober 2016

Disc Golf Schulcup

Fliegende Scheiben am Schöckel

Am Donnerstag, den 13.10 2016 fanden zum insgesamt 4. Mal die Disc Golflandesmeisterschaften statt. Das KLEX nahm zum allerersten Mal  mit 10 Schüler/innen aus der Unterstufe an diesem Bewerb teil und das ausgesprochen erfolgreich! 2 Landesmeister und ein Vizelandesmeistertitel wurden erzielt. Und das im wahrsten Sinn des Wortes, geht es ja bei dieser neuen Sportart um genaues Zielen!


Mehr Impressionen gibt's ...hier

anker

 

03. bis 07. Oktober 2016

@klex

English only

This was the motto of this years English week in the beginning of October for all the year 3 students. Liam, Katie, Thomas and Lauren - all from various English speaking countries - taught the kids how much fun it can be to speak with Native English speakers and how much they have already learnt in the foreign language. As a highlight they all went to a pub quiz in the End of the week.


For impressions click here

anker

 

30. September 2016

auf der Platte

Die neuen Klexe und Klexinnen wandern

Strahlender Sonnenschein, gute Laune und eine gute Jause begleiteten uns auf unserem ersten gemeinsamen Wandertag der ersten Klassen. Die 1a und 1b Klasse starteten von unterschiedlichen Ecken der Stadt und wanderten auf die Platte, wo sie sich zu einer gemeinsamen Mittagsjause und Spielen trafen. Danach ging es wieder in den Klassen bergab und zurück zur Schule.


Einige Eindrücke gibt es hier


anker

 


zurück zu Schulleben ...hier